Suchen

Glauser, Friedrich: Gourrama

Ein Roman aus der Fremdenlegion
Im Militärposten Gourrama in Marokko verwaltet Korporal Lös die Lebensmittel, den Schnaps, die Zigaretten. Wer sich mit ihm gutstellt, kann auf eine Extraration hoffen. In einem Klima von lähmender Langeweile, fiebriger Erregung, Misstrauen und Gewalt nimmt das Drama seinen Lauf. Friedrich Glauser hat hier seine Erfahrungen als Fremdenlegionär literarisch umgesetzt.
Autor Glauser, Friedrich
Verlag Diogenes
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2018
Seitenangabe 368 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H18.0 cm x B11.3 cm x D2.0 cm 284 g
Auflage 6. A.
Reihe detebe
Verlagsartikelnummer 562/21739
Im Militärposten Gourrama in Marokko verwaltet Korporal Lös die Lebensmittel, den Schnaps, die Zigaretten. Wer sich mit ihm gutstellt, kann auf eine Extraration hoffen. In einem Klima von lähmender Langeweile, fiebriger Erregung, Misstrauen und Gewalt nimmt das Drama seinen Lauf. Friedrich Glauser hat hier seine Erfahrungen als Fremdenlegionär literarisch umgesetzt.
CHF 17.00
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-257-21739-1
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Alle Bände der Reihe "detebe (DETE)" mit Band-Nummer

Über den Autor Glauser, Friedrich

Friedrich Glauser, geboren 1896 in Wien, wurde von seinem Vater wegen »liederlichen und ausschweifenden Lebenswandels« entmündigt. In Zürich geriet er in ein wahnwitziges Karussell von Irrenanstalten, Zuchthäusern und Kliniken, ein erster Versuch, sich daraus zu befreien, war die Fremdenlegion. 1938 fiel er, einen Tag vor der geplanten Hochzeit mit einer Krankenpflegerin - wahrscheinlich durch eine Überdosis Schlafmittel -, in eine tiefe Bewusstlosigkeit, aus der er nicht mehr erwachte.

Weitere Titel von Glauser, Friedrich

Filters
Sort
display