Suchen

Keller, Christoph: Blauer Sand

Roman
Seit siebzehn Jahren versteckt sich Leo auf der Sandinsel in der Flensburger Förde. Nur im Oktober verlässt er sie, um seinen jährlichen Mord zu begehen. Er tötet Menschen, die der Welt Schaden zufügen und vom Elend anderer profitieren wie der Katastrophenkapitalist A. J. Hicks.?Als Leo von seinem jüngsten Mord auf die Sandinsel zurückkehrt, erwartet ihn Thea. Sie ist die Tochter seines vierzehnten Mordopfers, eines Mannes, der einst dafür sorgte, dass der seltene blaue Sand von der Insel verschwand. Thea ist fest entschlossen, ihren Vater zu rächen. Doch je mehr sie in den Sog der magischen Sandinsel gerät, umso mehr kommt ihr Plan ins Wanken.?Poetisch und mit viel Witz erzählt Christoph Keller von zwei Menschen, die angesichts der Klimakatastrophe Ungerechtigkeiten radikal bekämpfen und sich dabei ständig fragen: Muss man nicht töten, wer der Welt so viel Leid zufügt?
Autor Keller, Christoph
Verlag Limmat
Einband Buch
Erscheinungsjahr 2024
Seitenangabe 200 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, Oktober 2024
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen GB
Masse H19.0 cm x B11.5 cm
Coverlag Limmat (Imprint/Brand)
Verlagsartikelnummer 1077
Seit siebzehn Jahren versteckt sich Leo auf der Sandinsel in der Flensburger Förde. Nur im Oktober verlässt er sie, um seinen jährlichen Mord zu begehen. Er tötet Menschen, die der Welt Schaden zufügen und vom Elend anderer profitieren wie der Katastrophenkapitalist A. J. Hicks.?Als Leo von seinem jüngsten Mord auf die Sandinsel zurückkehrt, erwartet ihn Thea. Sie ist die Tochter seines vierzehnten Mordopfers, eines Mannes, der einst dafür sorgte, dass der seltene blaue Sand von der Insel verschwand. Thea ist fest entschlossen, ihren Vater zu rächen. Doch je mehr sie in den Sog der magischen Sandinsel gerät, umso mehr kommt ihr Plan ins Wanken.?Poetisch und mit viel Witz erzählt Christoph Keller von zwei Menschen, die angesichts der Klimakatastrophe Ungerechtigkeiten radikal bekämpfen und sich dabei ständig fragen: Muss man nicht töten, wer der Welt so viel Leid zufügt?
CHF 32.00
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-03926-077-5
Verfügbarkeit: Noch nicht erschienen, Oktober 2024

Über den Autor Keller, Christoph

Christoph Keller, geboren 1963, ist der Autor zahlreicher preisgekrönter Romane, unter anderem 'Der beste Tänzer', 'Der Boden unter den Füssen' und 'Jeder Krüppel ein Superheld', sowie Herausgeber der Anthologie 'Und dann klingelst du bei mir. Geschichten in Leichter Sprache' (2023). Keller, der über zwanzig Jahre in New York gelebt hat und mit der amerikanischen Lyrikerin Jan Heller Levi verheiratet ist, schreibt auf Deutsch und Englisch. Er lebt in St.¿Gallen.

Weitere Titel von Keller, Christoph

Filters
Sort
display