Suchen

Marion Wilk und Ernst Matthiesen (Hrsg.): Ausgerechnet Bauer!

Ausgerechnet Bauer! Wie Landwirtinnen und Landwirte auf ihr Leben blicken. Erfahrungsberichte jenseits von Klischees: Persönliche Einblicke, von Herausforderung bis Herzblut. Landwirtschaft im Umbruch

Jenseits aller Klischees: Wenn Landwirt und Bäuerin selbst über ihren Beruf sprechen

Hart, entbehrungsreich und mit ungewisser Zukunft? Die Arbeit in der Landwirtschaft hat in der öffentlichen Wahrnehmung einen schweren Stand. Dieses Landwirtschaftsbuch wirft einen anderen Blick auf den ältesten und wichtigsten Beruf der Welt: Bäuerinnen und Bauern, vom bayerischen Strohschweinhalter bis zum norddeutschen Kohlbauern, berichten unmittelbar aus ihrer Lebenswirklichkeit. Entstanden ist ein authentischer und nachdenkenswerter Beitrag jenseits aller aufgeregten Debatten über die Landwirtschaft in Deutschland.

  • Beruf Landwirt: Zu Besuch auf Deutschlands Bauernhöfen
  • Erfahrungsberichte aus der Praxis: Ackerbau und Viehzucht aus der Innensicht
  • Arbeiten auf dem Bauernhof: So gestaltet sich der Alltag in landwirtschaftlichen Berufen
  • Aktuelle Herausforderungen und Probleme: Landwirtschaft zwischen Bürokratie und Klimawandel
  • Ein Blick in die Zukunft der modernen Landwirtschaft: Wünsche und Visionen

Lösungen und Perspektiven. Wo und wie funktioniert Landwirtschaft in Deutschland?

Das Autorenteam Marion Wilk und Ernst Matthiesen befragte exemplarisch junge und ältere Landwirtinnen und Landwirte in ganz Deutschland nach ihrer Arbeit, ihren Problemen und ihren Zukunftsvisionen. Viele von ihnen verstehen ihren Beruf auch als ihre Berufung. Dieses Sachbuch zeigt Bäuerinnen und Bauern im Porträt, die mutige Entscheidungen gewagt, aber auch Pragmatismus haben walten lassen. Sie arbeiten mit den modernsten Techniken oder besinnen sich in ihrem landwirtschaftlichen Betrieb auf elegante Methoden früherer Zeiten.

Wie sieht Landwirtschaft in Deutschland heute wirklich aus? In diesem Buch erfahren Sie es!


Autor Marion Wilk und Ernst Matthiesen (Hrsg.)
Verlag Landwirtschaftsverlag
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2024
Seitenangabe 192 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, September 2024
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H25.0 cm x B18.0 cm

Jenseits aller Klischees: Wenn Landwirt und Bäuerin selbst über ihren Beruf sprechen

Hart, entbehrungsreich und mit ungewisser Zukunft? Die Arbeit in der Landwirtschaft hat in der öffentlichen Wahrnehmung einen schweren Stand. Dieses Landwirtschaftsbuch wirft einen anderen Blick auf den ältesten und wichtigsten Beruf der Welt: Bäuerinnen und Bauern, vom bayerischen Strohschweinhalter bis zum norddeutschen Kohlbauern, berichten unmittelbar aus ihrer Lebenswirklichkeit. Entstanden ist ein authentischer und nachdenkenswerter Beitrag jenseits aller aufgeregten Debatten über die Landwirtschaft in Deutschland.

  • Beruf Landwirt: Zu Besuch auf Deutschlands Bauernhöfen
  • Erfahrungsberichte aus der Praxis: Ackerbau und Viehzucht aus der Innensicht
  • Arbeiten auf dem Bauernhof: So gestaltet sich der Alltag in landwirtschaftlichen Berufen
  • Aktuelle Herausforderungen und Probleme: Landwirtschaft zwischen Bürokratie und Klimawandel
  • Ein Blick in die Zukunft der modernen Landwirtschaft: Wünsche und Visionen

Lösungen und Perspektiven. Wo und wie funktioniert Landwirtschaft in Deutschland?

Das Autorenteam Marion Wilk und Ernst Matthiesen befragte exemplarisch junge und ältere Landwirtinnen und Landwirte in ganz Deutschland nach ihrer Arbeit, ihren Problemen und ihren Zukunftsvisionen. Viele von ihnen verstehen ihren Beruf auch als ihre Berufung. Dieses Sachbuch zeigt Bäuerinnen und Bauern im Porträt, die mutige Entscheidungen gewagt, aber auch Pragmatismus haben walten lassen. Sie arbeiten mit den modernsten Techniken oder besinnen sich in ihrem landwirtschaftlichen Betrieb auf elegante Methoden früherer Zeiten.

Wie sieht Landwirtschaft in Deutschland heute wirklich aus? In diesem Buch erfahren Sie es!


CHF 33.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-7843-5782-9
Verfügbarkeit: Noch nicht erschienen, September 2024

Über den Autor Marion Wilk und Ernst Matthiesen (Hrsg.)

Marion Wilk und Ernst Matthiesen sind seit mehr als 25 Jahren einzeln oder gemeinsam als Journalisten, Autoren und Filmemacher tätig. Seitdem sie 2013 von Hamburg in die Elbe-Weser-Region gezogen sind, haben sie eine ausgeprägte Affinität zur Landwirtschaft entwickelt und beschäftigen sich vorrangig mit Themen aus dem "grünen" und ländlichen Bereich. Nach ihren beiden erfolgreichen Büchern "Als der Trecker kam und das Pferd verschwand - Landwirte erinnern sich" (2018) und "Leben mit dem Lanz Bulldog - Geschichten von der Schlepperlegende" (2021) erscheint mit "Ausgerechnet Bauer!" nun ihr drittes Buch im Landwirtschaftsverlage Münster.

Filters
Sort
display