Suchen

Brudermann, Thomas: Die Kunst der Ausrede

Warum wir uns lieber selbst täuschen, statt klimafreundlich zu leben
Ausgezeichnet mit dem Eunice-Foote-Preis für Klimakommunikation 2023 »Ich bin doch schon so umweltfreundlich! Mit neuen Technologien wird das schon! Und sind die Leute in China nicht viel schlimmer?« Der Psychologe Thomas Brudermann kennt die unzähligen Ausreden, die wir parat haben, wenn Klimaschutz zu anstrengend und unbequem wird. Denn trotz bester Absichten fällt uns konsequenter Umweltschutz oft schwer. Mit Augenzwinkern und Humor erklärt er, was hinter der Selbsttäuschung steckt, wie menschliches Entscheidungsverhalten funktioniert und wie wir den Weg in eine klimafreundliche Zukunft schaffen. Eine kurzweilige Reise in die Klimapsychologie»Illustriert mit humorvollen Cartoons bietet das Buch einen fundierten und kurzweiligen Einblick in das Feld der Klimapsychologie.« »"Wieder etwas dazugelernt", kann man sich nach der Lektüre des Buches (...) freuen. Nämlich 25 "erweiterte Erklärungen" (...), mit der man sich oft klimaschädliche Gewohnheiten schönredet.« »Der Psychologe Thomas Brudermann analysiert 25 Scheinargumente, die uns davon abhalten, klimafreundlich zu leben. Es tut weh, sich darin selbst zu erkennen, aber das kann helfen, künftig klüger zu handeln.« »In seinem aktuellen Buch erfasst Brudermann die 25 beliebtesten Ausreden und zeigt Auswege daraus auf. (...) Wer sich selbst oder andere darin schon entdeckt hat, wird die Lektüre spannend und hilfreich für die nächste Diskussion in Sachen Klimaschutz finden.« »Anhand von 25 gängigen Ausreden schildert Thomas Brudermann ohne erhobenen Zeigefinger, dafür mit einer gehörigen Portion Selbstironie, viel Liebe zum Menschen und Verständnis für seine Eigenheiten, woran es liegt, dass unsere klimafreundlichen Einstellungen und guten Absichten "leider viel zu selten" auch in klimafreundliche Entscheidungen münden.« »[Das Buch besticht] durch die inhaltliche Breite und Tiefe seiner Inhalte, die liebevollen und gut auf den Punkt gebrachten Illustrationen, Verständnis für unsere Menschlichkeit und intelligenten Humor.« »Liebe- und humorvoll zerpflückt der Grazer Psychologe und Nachhaltigkeitsforscher eine Ausrede nach der anderen.« »Thomas Brudermann (...) analysiert die Schwachstellen im Menschen auf eine durchaus unterhaltende Weise und macht von Anfang an klar: Solange wir von der Ausrede leben, wird sich in der Klimakrise nicht viel ändern.« »Als Argumentationshilfe bei Unterhaltungen oder Partys bestens einsetzbar.« Ein sehr unterhaltsames Buch, dass zur Selbstreflexion über klimabedingte Entscheidungen und Verhalten einlädt und auch für Laien und Nicht-Klimaexperten eine kurzweilige Lektüre bietet.« »Das Buch ist sehr lesenswert - man kommt beim Lesen ganz automatisch seinen eigenen kleinen Lügen auf die Schliche.« Volker Gaßner, Campaigning Academy
Autor Brudermann, Thomas
Verlag Oekom
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 256 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen farbige Illustrationen
Masse H20.5 cm x B13.0 cm x D1.5 cm 320 g
Ausgezeichnet mit dem Eunice-Foote-Preis für Klimakommunikation 2023 »Ich bin doch schon so umweltfreundlich! Mit neuen Technologien wird das schon! Und sind die Leute in China nicht viel schlimmer?« Der Psychologe Thomas Brudermann kennt die unzähligen Ausreden, die wir parat haben, wenn Klimaschutz zu anstrengend und unbequem wird. Denn trotz bester Absichten fällt uns konsequenter Umweltschutz oft schwer. Mit Augenzwinkern und Humor erklärt er, was hinter der Selbsttäuschung steckt, wie menschliches Entscheidungsverhalten funktioniert und wie wir den Weg in eine klimafreundliche Zukunft schaffen. Eine kurzweilige Reise in die Klimapsychologie»Illustriert mit humorvollen Cartoons bietet das Buch einen fundierten und kurzweiligen Einblick in das Feld der Klimapsychologie.« »"Wieder etwas dazugelernt", kann man sich nach der Lektüre des Buches (...) freuen. Nämlich 25 "erweiterte Erklärungen" (...), mit der man sich oft klimaschädliche Gewohnheiten schönredet.« »Der Psychologe Thomas Brudermann analysiert 25 Scheinargumente, die uns davon abhalten, klimafreundlich zu leben. Es tut weh, sich darin selbst zu erkennen, aber das kann helfen, künftig klüger zu handeln.« »In seinem aktuellen Buch erfasst Brudermann die 25 beliebtesten Ausreden und zeigt Auswege daraus auf. (...) Wer sich selbst oder andere darin schon entdeckt hat, wird die Lektüre spannend und hilfreich für die nächste Diskussion in Sachen Klimaschutz finden.« »Anhand von 25 gängigen Ausreden schildert Thomas Brudermann ohne erhobenen Zeigefinger, dafür mit einer gehörigen Portion Selbstironie, viel Liebe zum Menschen und Verständnis für seine Eigenheiten, woran es liegt, dass unsere klimafreundlichen Einstellungen und guten Absichten "leider viel zu selten" auch in klimafreundliche Entscheidungen münden.« »[Das Buch besticht] durch die inhaltliche Breite und Tiefe seiner Inhalte, die liebevollen und gut auf den Punkt gebrachten Illustrationen, Verständnis für unsere Menschlichkeit und intelligenten Humor.« »Liebe- und humorvoll zerpflückt der Grazer Psychologe und Nachhaltigkeitsforscher eine Ausrede nach der anderen.« »Thomas Brudermann (...) analysiert die Schwachstellen im Menschen auf eine durchaus unterhaltende Weise und macht von Anfang an klar: Solange wir von der Ausrede leben, wird sich in der Klimakrise nicht viel ändern.« »Als Argumentationshilfe bei Unterhaltungen oder Partys bestens einsetzbar.« Ein sehr unterhaltsames Buch, dass zur Selbstreflexion über klimabedingte Entscheidungen und Verhalten einlädt und auch für Laien und Nicht-Klimaexperten eine kurzweilige Lektüre bietet.« »Das Buch ist sehr lesenswert - man kommt beim Lesen ganz automatisch seinen eigenen kleinen Lügen auf die Schliche.« Volker Gaßner, Campaigning Academy
CHF 34.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-96238-389-3
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Über den Autor Brudermann, Thomas

Thomas Brudermann ist promovierter Psychologe und Professor für Innovations- und Nachhaltigkeitsforschung an der Universität Graz. Neben seinem Buch »Die Kunst der Ausrede« verfasste er als Autor und Co-Autor über 30 Beiträge in internationalen Fachzeitschriften und Büchern. Er gilt als Experte für menschliches Entscheidungsverhalten und kennt die inneren und äußeren Widersprüche, die uns klimafreundliches Verhalten erschweren.

Weitere Titel von Brudermann, Thomas

Filters
Sort
display