Suchen

Esterbauer Verlag (Hrsg.): Rhein-Radweg / Rhein-Radweg Teil 2. 1:75'000

Von Basel nach Mainz, 1:75:000, 381 km, GPS-Tracks Download, LiveUpdate
Der Rhein-Radweg zwischen Basel und Mainz führt Sie durch die Oberrheinische Tiefebene entlang der deutsch-französischen Grenze und durch drei deutsche Bundesländer. Die Bedeutung des Rheins als Kulturträger, Transportweg oder Grenze und dessen hart umkämpfte Vergangenheit ist hier bis heute sichtbar: Die sternförmig angelegte Festungsstadt Neuf-Brisach ist ein Meisterwerk der Baukunst und auch Überreste der Maginotlinie zeigen sich auf französischer Seite. Aber auch Kunstsinn zeichnet die Bewohner der Rheinregion aus: Sie radeln an pittoresken elsässischen Fachwerkbauten und imposanten Bauwerken, wie dem Wormser Dom, vorbei und auch das eine oder andere Museum beherbergt beeindruckende Kunstwerke. Trotz der spekta­kulären Rhein­regulierung in den letzten beiden Jahrhunderten, die die oberrheinische Tief­ebene landwirtschaftlich und industriell nutzbar machten, kommt die Natur nicht zu kurz - der Strom zeigt über weite Strecken eine faszi­nierende Altrheinlandschaft mit naturnahen Auwäldern.
Autor Esterbauer Verlag (Hrsg.)
Verlag Geo-Center
Einband Spiralbindung
Erscheinungsjahr 2023
Seitenangabe 180 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen SPIRALB; zahlr. farb. Fotos, Ktn, Stadtpl.
Masse H12.0 cm x B22.0 cm x D12.3 cm 309 g
Auflage 17., überarb. A.
Reihe Bikeline Radtourenbücher
Der Rhein-Radweg zwischen Basel und Mainz führt Sie durch die Oberrheinische Tiefebene entlang der deutsch-französischen Grenze und durch drei deutsche Bundesländer. Die Bedeutung des Rheins als Kulturträger, Transportweg oder Grenze und dessen hart umkämpfte Vergangenheit ist hier bis heute sichtbar: Die sternförmig angelegte Festungsstadt Neuf-Brisach ist ein Meisterwerk der Baukunst und auch Überreste der Maginotlinie zeigen sich auf französischer Seite. Aber auch Kunstsinn zeichnet die Bewohner der Rheinregion aus: Sie radeln an pittoresken elsässischen Fachwerkbauten und imposanten Bauwerken, wie dem Wormser Dom, vorbei und auch das eine oder andere Museum beherbergt beeindruckende Kunstwerke. Trotz der spekta­kulären Rhein­regulierung in den letzten beiden Jahrhunderten, die die oberrheinische Tief­ebene landwirtschaftlich und industriell nutzbar machten, kommt die Natur nicht zu kurz - der Strom zeigt über weite Strecken eine faszi­nierende Altrheinlandschaft mit naturnahen Auwäldern.
CHF 22.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-7111-0188-4
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Weitere Titel von Esterbauer Verlag (Hrsg.)

Filters
Sort
display