Suchen

Murakami, Haruki: Die Ermordung des Commendatore Band 1

Eine Idee erscheint. Roman
Ein gesichtsloser Mann - und sein Porträtist. Allein reist der namenlose Erzähler und Maler ziellos durch Japan. Schließlich zieht er sich in ein abgelegenes Haus, das einem berühmten Künstler gehört, zurück. Eines Tages erhält er ein äußerst lukratives Angebot. Er soll das Porträt eines reichen Mannes anfertigen. Nach einigem Zögern nimmt er an, und Wataru Menshiki sitzt ihm fortan Modell. Doch der Ich-Erzähler findet nicht zu seiner alten Fertigkeit zurück. Das, was Menshiki ausmacht, kann er nicht erfassen. Wer ist dieser Mann, dessen Bildnis er keine Tiefe verleihen kann? Durch einen Zufall entdeckt der junge Maler auf dem Dachboden ein meisterhaftes Gemälde. Es trägt den Titel 'Die Ermordung des Commendatore'. Er ist wie besessen von dem Bild, mit dessen Auffinden zunehmend merkwürdige Dinge um ihn herum geschehen, so als würde sich eine andere Welt öffnen. Mit wem könnte er darüber reden? Da ist keiner außer Menshiki, den er kennt. Soll er sich ihm wirklich anvertrauen? Als er es tut, erkennt der Ich-Erzähler, dass Menshiki einen ungeahnten Einfluss auf sein Leben hat. »Einer der genialsten Erzähler der Welt!« DENIS SCHECK175212831
Autor Murakami, Haruki
Verlag DuMont Lit. und Kunst
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2018
Seitenangabe 480 S.
Meldetext Lieferbar in 48 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Gebunden mit Folienumschlag und Lesebändchen,
Masse H20.8 cm x B13.4 cm x D3.6 cm 640 g
Auflage 3. A.
Reihe Ermordung des Commendatore
Ein gesichtsloser Mann - und sein Porträtist. Allein reist der namenlose Erzähler und Maler ziellos durch Japan. Schließlich zieht er sich in ein abgelegenes Haus, das einem berühmten Künstler gehört, zurück. Eines Tages erhält er ein äußerst lukratives Angebot. Er soll das Porträt eines reichen Mannes anfertigen. Nach einigem Zögern nimmt er an, und Wataru Menshiki sitzt ihm fortan Modell. Doch der Ich-Erzähler findet nicht zu seiner alten Fertigkeit zurück. Das, was Menshiki ausmacht, kann er nicht erfassen. Wer ist dieser Mann, dessen Bildnis er keine Tiefe verleihen kann? Durch einen Zufall entdeckt der junge Maler auf dem Dachboden ein meisterhaftes Gemälde. Es trägt den Titel 'Die Ermordung des Commendatore'. Er ist wie besessen von dem Bild, mit dessen Auffinden zunehmend merkwürdige Dinge um ihn herum geschehen, so als würde sich eine andere Welt öffnen. Mit wem könnte er darüber reden? Da ist keiner außer Menshiki, den er kennt. Soll er sich ihm wirklich anvertrauen? Als er es tut, erkennt der Ich-Erzähler, dass Menshiki einen ungeahnten Einfluss auf sein Leben hat. »Einer der genialsten Erzähler der Welt!« DENIS SCHECK175212831
CHF 35.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-8321-9891-6
Verfügbarkeit: Lieferbar in 48 Stunden

Alle Bände der Reihe "Ermordung des Commendatore" mit Band-Nummer

Über den Autor Murakami, Haruki

HARUKI MURAKAMI, 1949 in Kyoto geboren, lebte längere Zeit in den USA und in Europa und ist der gefeierte und mit höchsten Literaturpreisen ausgezeichnete Autor zahlreicher Romane und Erzählungen. Sein Werk erscheint in deutscher Übersetzung bei DuMont. Zuletzt erschienen die Romane 'Die Ermordung des Commendatore' in zwei Bänden (2018), in einer Neuübersetzung 'Die Chroniken des Aufziehvogels' (2020), der Erzählband 'Erste Person Singular' (2021), 'Murakami T' (2022) und 'Honigkuchen' (2023).

Ursula Gräfe, geboren 1956, hat in Frankfurt am Main Japanologie und Anglistik studiert. Aus dem Japanischen übersetzte sie u. a. Yukio Mishima, Hiromi Kawakami und Sayaka Murata. Für DuMont überträgt sie die Werke Haruki Murakamis ins Deutsche. 2019 erhielt sie den japanischen Noma Award for the Translation of Japanese Literature.

Weitere Titel von Murakami, Haruki

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Hunt, Samantha
The Seas

CHF 19.50

Lagercrantz, David
Der Mann aus dem Schatten

Thriller
CHF 18.50

Hage, Salma
Levante vegetarisch

Über 140 genussvolle Rezepte: authentische pflanzenbasierte Gerichte aus dem Orient von Falafel über Hummus bis Taboulé
CHF 45.50

Capus, Alex
Das kleine Haus am Sonnenhang

CHF 30.50
Filters
Sort
display