Suchen

Preußler, Otfried: Kleine Lesehelden: Die kleine Hexe

Erstlesebuch für die 2. & 3. Klasse

Kenn ich, lieb ich, les ich: Der berühmte Kinderbuchklassiker jetzt für Leseanfänger in einfacher Sprache und mit vielen Rätseln und Bildern

Die kleine Hexe ist eindeutig zu jung, um mit den großen Hexen in der Walpurgisnacht auf dem Blocksberg zu tanzen. Doch das ist ihr egal: Sie springt auf ihren Besen und vergnügt sich auf dem Brocken. Dass die Hexe Rumpumpel sie erwischt und sie zur Oberhexe zerrt, damit hat die kleine Hexe nicht gerechnet. Die Oberhexe nimmt ihr nicht nur den Besen ab, sondern auch das Versprechen, eine gute Hexe zu werden! Jetzt muss die kleine Hexe zeigen, was sie kann!

Ebenfalls in der Reihe Kleine Lesehelden erschienen:

  • "Der Räuber Hotzenplotz" von Otfried Preußler
  • "Der kleine Siebenschläfer kommt in die Schule" von Sabine Bohlmann
  • "Milla und die sehr gefräßige Schule" von Ralph Caspers
"Bitte mehr von diesen Klassikern für kleine Lesehelden! Absolut empfehlenswert und klare Kaufempfehlung!"
Autor Preußler, Otfried
Verlag Thienemann
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 80 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Gebunden
Masse H24.5 cm x B17.3 cm x D1.2 cm 387 g
Auflage 1. Auflage
Reihe Kleine Lesehelden

Kenn ich, lieb ich, les ich: Der berühmte Kinderbuchklassiker jetzt für Leseanfänger in einfacher Sprache und mit vielen Rätseln und Bildern

Die kleine Hexe ist eindeutig zu jung, um mit den großen Hexen in der Walpurgisnacht auf dem Blocksberg zu tanzen. Doch das ist ihr egal: Sie springt auf ihren Besen und vergnügt sich auf dem Brocken. Dass die Hexe Rumpumpel sie erwischt und sie zur Oberhexe zerrt, damit hat die kleine Hexe nicht gerechnet. Die Oberhexe nimmt ihr nicht nur den Besen ab, sondern auch das Versprechen, eine gute Hexe zu werden! Jetzt muss die kleine Hexe zeigen, was sie kann!

Ebenfalls in der Reihe Kleine Lesehelden erschienen:

  • "Der Räuber Hotzenplotz" von Otfried Preußler
  • "Der kleine Siebenschläfer kommt in die Schule" von Sabine Bohlmann
  • "Milla und die sehr gefräßige Schule" von Ralph Caspers
"Bitte mehr von diesen Klassikern für kleine Lesehelden! Absolut empfehlenswert und klare Kaufempfehlung!"
CHF 14.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-522-18594-3
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Über den Autor Preußler, Otfried

Otfried Preußler wurde am 20. Oktober 1923 im nordböhmischen Reichenberg geboren. Nach dem Krieg und fünf Jahren in sowjetischer Gefangenschaft, kam er 1949 nach Oberbayern. Bevor er sich ganz der Schriftstellerei zuwandte, arbeitete er als Lehrer an einer Volksschule. "Der kleine Wassermann", sein erstes Kinderbuch, wurde 1956 veröffentlicht. Otfried Preußler hat über 35 Bücher geschrieben, die in mehr als 50 Sprachen übersetzt wurden und für die er viele Auszeichnungen erhalten hat. Die weltweite Gesamtauflage seiner Bücher beträgt rund 50 Millionen Exemplare. Otfried Preußler starb am 18. Februar 2013.

Thorsten Saleina, geboren 1970 in Stade, studierte an der Hochschule für Angewandte Wissenschaft in Hamburg Kommunikationsdesign und Illustration. Nach Beendigung seines Studiums konzipierte und gestaltete er beinahe zehn Jahre als Grafik-Designer in diversen Agenturen Werbekampagnen, Produktverpackungen und Corporate Identities - bis er sich dazu entschloss, verstärkt seiner tatsächlichen Leidenschaft, dem Zeichnen, nachzugehen. Heute illustriert er Bücher für Kinder und Erwachsene und arbeitet freiberuflich für Design- und Werbeagenturen.

Judith Ruyters wuchs in Ratingen/NRW auf und studierte Anglistik und Germanistik. Seit 2004 ist sie freie Lektorin und seit 2009 freischaffend als Autorin, Bearbeiterin und Regisseurin für Rundfunk und Verlage tätig.

Winnie Gebhardt wurde 1929 in Stuttgart geboren. Schon in ihrer Schulzeit zeichnete sie oft zum jeweiligen Thema an den Rand ihrer Schulhefte. Als der Krieg begann, war sie zehn Jahre alt. Mit 16 Jahren, die Schulen waren seit mehr als einem Jahr geschlossen, stand sie in den Ruinen Stuttgarts - an Ausbildung war vorerst nicht zu denken. Nach Ende des Krieges und der Nachkriegszeit machte sie ihr Abitur nach. Später bewarb sie sich an der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart und wurde aufgenommen. Sie studierte fünf Jahre Graphik, Malerei und Lithographie. Der Zufall verschaffte ihr die ersten Aufträge als Illustratorin: Über Bekannte lernte die frisch gebackene Studienabgängerin Lotte Weitbrecht kennen, die bald Michael Ende entdecken würde. "'Fräulein Weitbrecht', wie man damals noch sagte, zeigte mir das eben eingetroffene Manuskript vom Wassermann und bat mich um Probezeichnungen und einen Umschlagentwurf." Wenig später illustrierte Winnie Gebhardt auch "Die kleine Hexe" und schuf eine charakteristische Umschlaggestaltung, an der der Verlag seither nichts verändert hat. Sie illustrierte viele weitere erzählende Kinderbücher für den Thienemann Verlag, schuf sich aber auch bei Schulbuch-Verlagen einen Namen, bei denen sie Fibeln gestaltete. Neben ihrer Tätigkeit als Illustratorin entwarf sie für ein englisches Lebensmittel-Unternehmen Plakate für Pudding und Marmelade. Später arbeitete sie regelmäßig für eine Kinderzeitschrift, mitunter entwarf sie Spiele. Winnie Gebhardt starb am 27. August 2014 im Alter von 85 Jahren.

Weitere Titel von Preußler, Otfried

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Preußler, Otfried
Kleine Lesehelden

Erstlesebuch für die 2. & 3. Klasse
CHF 14.50

Preußler, Otfried
Die kleine Hexe

Bezaubernder Bilderbuch-Klassiker für Kinder ab 4 Jahren
CHF 21.50

Lindgren, Astrid
Ronja Räubertochter

CHF 22.50

Grimm, Brüder
Der gestiefelte Kater

CHF 10.90

Grimm, Jacob
Der gestiefelte Kater

CHF 3.50
Filters
Sort
display