Suchen

Kim, Youngtak: Knochensuppe (Band 1)

Der Mörder aus der Zukunft
Mehrmals wurde die Stadt Busan von Tsunamis verwüstet, viele Bewohner wurden getötet oder verloren ihre Häuser. Im Jahr 2063 wohnen die Reichen in der "Oberstadt"; während sich die Armen in der "Unterstadt" angesiedelt haben. Ihr einziges Ziel ist es, so viel Geld wie möglich zu verdienen, um ihr armseliges Leben hinter sich zu lassen und in die Oberstadt aufzusteigen - dafür würden sie alles tun: Extremes, Illegales und nicht zuletzt Tätigkeiten, bei denen man sein Leben riskieren muss. Als eine äußerst gefährliche Form des Zeitreisens möglich wird, werden die Bewohner der Unterstadt von den Bürgern der Oberstadt angeheuert, um nostalgische Gegenstände aus der Vergangenheit zu holen. So auch Lee Uhwan, der den ganzen Tag in der engen, schwülheißen, stinkenden Küche einer Gaststätte als Küchenhilfe arbeitet und von seinem Chef beauftragt wird, eine Zeitreise in das Jahr 2019 zu unternehmen, um ihm ein verloren gegangenes Rezept für eine Knochensuppe zu besorgen. Uhwan, der sich weder an seine Kindheit noch an seine Familie erinnern kann und ein zutiefst einsamer Mensch ist, schafft es tatsächlich, unbeschadet in die Vergangenheit zu kommen. Er nimmt einen Job in einem Knochensuppen-Restaurant an, wo er schließlich per Zufall erfährt wer seine leiblichen Eltern sein könnten. Uhwan, der seine mutmaßliche Familie nicht wieder verlieren will, beschließt, in der Vergangenheit zu bleiben - doch damit setzt er eine Kette an Ereignissen in Gang, die alle in größte Gefahr bringt ...
Autor Kim, Youngtak
Verlag Europa-Verlag
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2023
Seitenangabe 384 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.5 cm x B13.5 cm x D3.2 cm 530 g
Reihe Knochensuppe
Verlagsartikelnummer 284-00041
Mehrmals wurde die Stadt Busan von Tsunamis verwüstet, viele Bewohner wurden getötet oder verloren ihre Häuser. Im Jahr 2063 wohnen die Reichen in der "Oberstadt"; während sich die Armen in der "Unterstadt" angesiedelt haben. Ihr einziges Ziel ist es, so viel Geld wie möglich zu verdienen, um ihr armseliges Leben hinter sich zu lassen und in die Oberstadt aufzusteigen - dafür würden sie alles tun: Extremes, Illegales und nicht zuletzt Tätigkeiten, bei denen man sein Leben riskieren muss. Als eine äußerst gefährliche Form des Zeitreisens möglich wird, werden die Bewohner der Unterstadt von den Bürgern der Oberstadt angeheuert, um nostalgische Gegenstände aus der Vergangenheit zu holen. So auch Lee Uhwan, der den ganzen Tag in der engen, schwülheißen, stinkenden Küche einer Gaststätte als Küchenhilfe arbeitet und von seinem Chef beauftragt wird, eine Zeitreise in das Jahr 2019 zu unternehmen, um ihm ein verloren gegangenes Rezept für eine Knochensuppe zu besorgen. Uhwan, der sich weder an seine Kindheit noch an seine Familie erinnern kann und ein zutiefst einsamer Mensch ist, schafft es tatsächlich, unbeschadet in die Vergangenheit zu kommen. Er nimmt einen Job in einem Knochensuppen-Restaurant an, wo er schließlich per Zufall erfährt wer seine leiblichen Eltern sein könnten. Uhwan, der seine mutmaßliche Familie nicht wieder verlieren will, beschließt, in der Vergangenheit zu bleiben - doch damit setzt er eine Kette an Ereignissen in Gang, die alle in größte Gefahr bringt ...
Fr. 27.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-96509-041-5
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Alle Bände der Reihe "Knochensuppe" mit Band-Nummer

Über den Autor Kim, Youngtak

Youngtak Kim, geboren 1976 in Uiseong Gyeongsangbukdo, studierte Sinologie an der Dankook Universität in Yongin. Der südkoreanische Filmregisseur und Drehbuchautor eignete sich seine Kenntnisse sowohl im Film- als auch im literarischen Bereich autodidaktisch an. Kim schrieb und inszenierte den Comedy-Film Hello Ghost (2010). Die Komödie war ein lokaler Hit und lockte ein Millionenpublikum in die Kinos. Mit ihm gewann Youngtak Kim sogleich den Baeksang Arts Award als "bester neuer Regisseur". Mit Knochensuppe gelang ihm ein sensationelles Debüt, der erfolgreiche SF-Stoff wird zurzeit für eine 16 Episoden umfassende TV-Serie verfilmt.

Dr. Hyuk-Sook Kim ist in Seoul, Südkorea, geboren und hat in Deutschland im Fach Literaturwissenschaft promoviert. Sie arbeitet an der Goethe-Universität Frankfurt als Lehrbeauftragte und ist als freiberufliche Literaturübersetzerin tätig.

Manfred Selzer hat Germanistik und Deutsch als Fremdsprache studiert. Er arbeitet als Lehrer und freier Übersetzer. Daneben ist er als Online-Redakteur tätig.

Weitere Titel von Kim, Youngtak

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Kim, Youngtak
Knochensuppe (Band 2)

Die Nacht, in der zwölf Menschen verschwanden
Fr. 27.90

Suter, Martin
Allmen und Herr Weynfeldt

Fr. 35.00

Meckel, Miriam
Alles überall auf einmal

Wie Künstliche Intelligenz unsere Welt verändert und was wir dabei gewinnen können
Fr. 35.50

Gaub, Florence
Zukunft

Eine Bedienungsanleitung | "Florence Gaub besitzt das rare Talent, Menschen die Angst vor der Zukunft zu nehmen." Denis Scheck
Fr. 31.90
Filters
Sort
display